Das Verstehen der eigenen Sexualität

Sexuelle Beratung und Begleitung für Menschen mit Behinderungen

Sexualität ist ein Grundbedürfnis und ein wesentlicher Teil der Persönlichkeit eines Menschen. Um die eigene Sexualität selbstbestimmt leben zu können oder sich auch bewusst dagegen zu entscheiden, ist es wichtig, sie zu kennen und zu verstehen. Fehlende Begleitung und Beratung in diesem Lebensbereich kann verhängnisvolle Auswirkungen nach sich ziehen und das persönliche Wachstumspotential eines Menschen erheblich einschränken. Sexuelle Bildung beinhaltet mehr als eine funktionale Erklärung der Sexualorgane und körperlicher Vorgänge. Sie beschäftigt sich vor allem mit der eigenen Gefühlswelt. Sie fördert in hohem Maße eine positive Einstellung zum eigenen Körper und bildet die Grundlage dafür, persönliche Grenzen zu kennen und benennen zu können. Erst durch das Wissen um die eigenen Gefühle und die Sexualität wird es möglich, sich in andere hineinzudenken und die Bedürfnisse anderer wahrzunehmen.

Themen:

  • Die Entwicklung der Sexualität von Geburt an
  • Die Bedeutung einer gemeinsamen Grundhaltung zum Thema Sexualität
  • Sexuelle Aufklärung im Arbeitsalltag
  • Aktive und passive Möglichkeiten/Grenzen der Begleitung der Sexualität
  • Umgang mit sexuell abweichendem Verhalten

Methoden:

Die Schwerpunkte der Fortbildungen orientieren sich an den Themen, welche die Teilnehmer/innen einbringen. Es besteht die Möglichkeit eigene Fallbeispiele vorzustellen. Durch die Besprechung und kollegiale Beratung von Beispielen in der Gruppe werden die Inhalte anschaulich und nachvollziehbar. Des Weiteren werden Aufklärungsmaterialien vorgestellt und Filmmitschnitte aus der eigenen Aufklärungsarbeit gezeigt.

Zielgruppe:
Mitarbeiter/innen der Behindertenhilfe und
andere Interessierte

Referentin:
Mirka Schulz

Ort:
07745 Jena, Rudolstädter Straße 39

Seminargebühr:
195 Euro


 

Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung - Landesverband Thüringen e.V.
Rudolstädter Str. 39
07745 Jena
Tel.: 03641 334395
Fax: 03641 336507
info@lebenshilfe-thueringen.de

 
 

Veranstaltungsdaten

Veranstaltungsart

Seminar
 

Institut

Landesverband Thüringen
 

Seminarleitung

Referentin: Mirka Schulz
 

Starttermin

10.09.2019, 09:00 Uhr
 

Endtermin

11.09.2019, 16:00 Uhr
 

Veranstaltungsort

07745 Jena, Rudolstädter Str. 39
 

Bundesland

Thüringen
 

Teilnahmebeitrag

195 €
 

Veranstaltungsnummer

THÜR 09-5
 

Anmeldung

 
 
 
 
 
 

© 2014 Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung - Landesverband Thüringen e.V. - 07745 Jena, Rudolstädter Str. 39, E-Mail: info@lebenshilfe-thueringen.de