SEO und SEED

Das Konzept der emotionalen Entwicklung bei Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen durchlaufen die gleichen Entwicklungsphasen wie alle Menschen. Die Entwicklung läuft jedoch verzögert oder unvollständig ab. Das biologische Alter eines Menschen entspricht meist dem tatsächlichen Lebensalter. Kognitive, soziale Fähigkeiten, Umgangsformen und die Beherrschung von Kulturtechniken geben nur bedingt Aufschluss über die emotionale Reife eines Menschen. Bei Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen kann die emotionale Entwicklung stark verzögert oder unvollständig ablaufen.
Die Entwicklung der emotionalen Kompetenzen wird bisher jedoch wenig berücksichtigt. Das führt nicht selten zu permanenten Überforderungssituationen, da existenzielle Grundbedürfnisse übersehen werden. Massive Verhaltensauffälligkeiten, psychosomatische, psychische Erkrankungen (z.B. Depressionen, Angststörungen, Psychosen) können die Folgen sein.

Das Phasenmodell der emotionalen Entwicklung (SEO) und die Weiterentwicklung dieses Models zur Skala der emotionalen Entwicklung-Diagnostik (SEED) bieten eine gute Grundlage zum Erfassen des emotionalen Entwicklungsstandes.
Dies fördert ein besseres Verstehen erwachsener Menschen mit ungewöhnlichen Verhaltensweisen und den dahinterstehenden emotionalen Bedürfnissen.

Themen:

Diese Fortbildung gibt eine Einführung zum Ansatz der emotionalen Entwicklung. Der Fokus liegt auf dem pädagogischen Umgang mit den Ergebnissen einer SEED-Erhebung. Die Fortbildung befähigt nicht zur Erhebung der SEED-Diagnostik.

  • vom SEO zum SEED
  • Das Phasenmodell versus Normalisierungsprinzip
  • Die Phasen der Entwicklung
  • Pädagogisch-therapeutische Interventionen zu den verschiedenen Phasen der Entwicklung
  • Fallstricke in der Begleitung von erwachsenen Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Zielgruppe:
Mitarbeiter in den Einrichtungen der Eingliederungshilfe

Referentin:
Mirka Schulz
systemische Therapeutin (SG), Sexualtherapeutin, Supervisorin (SG), Fachberaterin Traumtherapie, Voll-Heilpraktikerin, Erzieherin

Ort:
07745 Jena, Rudolstädter Straße 39

Seminargebühr:
115 Euro

 

Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung - Landesverband Thüringen e.V.
Rudolstädter Str. 39
07745 Jena
Tel.: 03641 334395
Fax: 03641 336507
info@lebenshilfe-thueringen.de

 
 

Veranstaltungsdaten

Veranstaltungsart

Seminar
 

Institut

Landesverband Thüringen
 

Seminarleitung

Referentin: Mirka Schulz
 

Starttermin

09.06.2022, 08:30 Uhr
 

Endtermin

09.06.2022, 15:30 Uhr
 

Veranstaltungsort

07745 Jena, Rudolstädter Str. 39
 

Bundesland

Thüringen
 

Teilnahmebeitrag

115 €
 

Veranstaltungsnummer

Thür 06-3
 

Anmeldung

 
 
 
 
 
 

© 2014 Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung - Landesverband Thüringen e.V. - 07745 Jena, Rudolstädter Str. 39, E-Mail: info@lebenshilfe-thueringen.de